Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) 2018

Der Start in deine Karriere

 

Aufgaben:

Fachinformatiker/-innen mit Fachrichtung Systemintegration konzipieren und realisieren komplexe EDV-Systeme und passen diese benutzergerecht an. Sie realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Daneben beraten und schulen sie Benutzer. Fachinformatiker/-innen mit Fachrichtung Systemintegration arbeiten überwiegend am Computer, bei der Installation bzw. Inbetriebnahme von Netzwerken sowie bei Anwenderschulungen auch bei den Mitarbeitern vor Ort.

 

Voraussetzungen:

Für diese Ausbildung wird mindestens ein guter Realschulabschluss, Abitur oder die Fachhochschulreife, die am gewerblich-technischen Berufskolleg der Gewerbeschule Villingen-Schwenningen erworben werden kann, benötigt. Wichtig sind die Schulfächer Mathematik und Informatik, denn wer logisches Verständnis und Programmierkenntnisse mitbringt, ist klar im Vorteil. Für das Verstehen von Fachliteratur oder Benutzerhandbüchern sind evtl. Sprachkenntnisse in Englisch erforderlich. Außerdem sind Sorgfalt, Flexibilität und Serviceorientierung gefragt, wenn z.B. komplexe Systeme für den Kunden eingerichtet oder Standardsoftware angepasst wird.

 

Ausbildungsablauf

Deine duale Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in dauert 3 Jahre, und die Lernorte sind hierbei dein Ausbildungsbetrieb und die Berufsschule. Die Ausbildung wird in unterschiedlichen Fachrichtungen angeboten, bei der Firma KOEPFER wird der Fachinformatiker/-in mit der Fachrichtung Systemintegration ausgebildet. Während der ersten zwei Ausbildungsjahre erwerben die Auszubildenden aller Fachrichtungen die gleichen Fertigkeiten und Kenntnisse. Im dritten Ausbildungsjahr erfolgt in deinem Fall die Vertiefung des Wissens in der Fachrichtung Systemintegration. Im Betrieb wirst du hauptsächlich in der IT-Abteilung tätig sein.
In der Berufsschule geht es um die Grundlagen der einzelnen Bereiche (z.B. welche Rechte und Pflichten umfasst mein Ausbildungsvertrag? Welche Gefahrgutvorschriften gibt es? Wie lauten die Vorschriften zur Lagerhaltung von Gütern?). In der Praxis lernst du Güter im Betrieb zu transportieren und wirst mit dem innerbetrieblichen Material- und Informationsfluss vertraut gemacht.


Ausbildungsort

  • KOEPFER Zahnrad- und Getriebetechnik Furtwangen
  • KOEPFER Gear GmbH

 

Was wir dir sonst noch bieten

  • In der Regel übernehmen wir alle Auszubildenden & Studenten in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Unsere erfahrenen Ausbilder sind immer für dich da, wenn du sie brauchst
  • Mitarbeit bei eigenverantwortlichen und interessanten Projekten
  • Gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten, die dich bei deiner Ausbildung zusätzlich unterstützen
  • Gegebenenfalls Möglichkeiten eines Auslandaufenthaltes
  • Urlaubs-, Weihnachtsgeld und Prämie
  • Fahrkostenzuschuss

 

Einsatzgebiet bei KOEPFER nach deiner Ausbildung

Wenn sich Fachinformatiker/-innen mit Fachrichtung Systemintegration auf Einsatzgebiete spezialisieren möchten, finden sie in Bereichen wie Entwicklung, Konfiguration und Integration von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik entsprechende Angebote zur Weiterbildung. Außerdem ist es möglich, ein Duales Studium an der DHBW Villingen-Schwenningen, Fachrichtung Wirtschaftsinformatik zum Bachelor of Science zu absolvieren. Haben wir dein Interesse geweckt?

 

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann bewirb dich jetzt online - wir freuen uns auf Dich!