KOEPFER Azubis auf großer Fahrt

Zum Beginn des neuen Lehrjahres packten die 52 Azubis, Studenten und Ausbilder der drei Lehrjahre aller deutschen Werke der KOEPFER Gruppe ihre Koffer und machten sich auf in den Regierungsbezirk Mittelfranken in die zweitgrößte Stadt Bayerns, nach Nürnberg.

Gleich am ersten Tag wurde dem KOEPFER Nachwuchs durch den Besuch der Firma WEILER Werkzeugmaschinen GmbH in Emskirchen die Herstellung und Funktionsweise von Präzisions-Drehmaschinen, mit denen auch in den Lehrwerkstätten der KOEPFER Gruppe gearbeitet wird, nähergebracht. Mit einem gemeinsamen Abendessen in einem gutbürgerlichen Wirtshaus ließ man den Abend gemütlich ausklingen.

Bei erschütternden Berichten von Betroffenen, Workshops zu Risiko- und Schutzfaktoren einer Sucht sowie der Besichtigung der „Laufer Mühle“, einer sozialtherapeutischen Einrichtung, stand der zweite Tag ganz im Zeichen der Suchtprävention.

Am dritten und letzten Tag bekamen die Azubis bei mittelalterlichen Foltergeräten, juristischen Dokumenten und Kunstwerken im historischen Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber einen Eindruck, wie Gesetzesübertretungen im Mittelalter geahndet wurden.

Nach den ereignisreichen Tagen begann dann für die Azubis am Donnerstag in den Lehrwerkstätten oder kaufmännischen Abteilungen das neues Lehrjahr.

Wir wünschen allen Azubis und Studenten einen guten Start und viel Erfolg bei der Firma KOEPFER.